Die South Beach Diät Bewertung/Kritik

Die South Beach Diät ist eine weitere kohlenhydratearme (Low Carb) Diät. Sie wurde kreiert von Dr. Arthur Agatston, einen Kardiologen, der in South Beach, Miami-Florida praktiziert. Er wollte seinen Patienten eine Anleitung geben, um auf herzschonende Weise abzunehmen. Also schrieb er dieses populäre Diätbuch, welches inzwischen auch in Deutschland ein Bestseller geworden ist. Der Titel dieses Buches lautet „Die South Beach Diät“.

Auf den ersten Blick ähnelt die South Beach Diät sehr der Atkinsdiät. Die South-Beach-Diät erlaubt keine Kohlenhydrate in der ersten zweiwöchigen Einführungsphase. In dieser Phase darf man nur Proteine essen. Nach der Einführungsphase darf man Schritt für Schritt gesunde Kohlenhydrate in die Ernährung aufnehmen, bis man eine langfristige beizubehaltende Ernährungsweise erreicht hat, welche man für den Rest des Lebens beibehält.

Was ist der Unterschied zur Aktinsdiät? In der Atkinsdiät sind alle Arten von Fetten erlaubt. Die South Beach Diät verbannt hingegen alle ungesund Fette vom Speiseplan. Und anstatt ein Augenmerk auf die Menge der konsumierten Kohlenhydrate zu haben, wird bei der South Beach Diät auf die Menge des Zuckers geachtet, welche in den konsumierten Kohlenhydraten enthalten ist. Nach der Einführungsphase, sind also mehr Kohlenhydrate erlaubt, als bei

HINWEIS: Wir haben eine Reihe von Abnehmprogrammen und Diäten untersucht und festgestellt, dass es gute und schlechte Angebote gibt. Nach vielen Stunden intensiver Recherche, sind wir in der Lage Ihnen ein Abnehm-programm zu empfehlen, von dem wir wissen, dass es Sie auf dem schnell-
sten Weg in Form bringt. Es kostet einmalig 29,95 € ohne Folgekosten und hat eine ehrliche 60-Tage-Geld zurück Garantie. Einen Report zu diesem Programm können Sie auf unserer Bauch weg/Startseite lesen.

der Aktinsdiät. Bei der South Beach Diät dürfen sie essen wenn sie hungrig sind. Sie werden sogar ermuntert, während des Tages, kleine Snacks zu sich zu nehmen. Sie dürfen essen, bis sie keinen Hunger mehr haben. Wohlgemerkt, Hunger und nicht Appetit. Sie dürfen nichts essen, was viel Zucker enthält einschließlich Mais und Kartoffeln, welche normalerweise bei Diäten nicht auf der schwarzen Liste stehen. Am schwierigsten sind bei dieser Diät die ersten zwei Wochen. Viele Menschen sind süchtig nach Kohlenhydraten. Während der Einführungsphase bekommt der Körper keine Kohlenhydrate, was ihn in einen Zustand der Entgiftung versetzt, während er sich daran gewöhnt, ohne Kohlenhydrate auszukommen. Wenn man die Einführungsphase übersteht, ist das Verlangen nach Kohlenhydraten stark verringert, oder gar ganz weg. Dies versetzt Sie in die Lage, langfristig einem gesunden Diätplan zu folgen.

Fazit: Die South Beach Diät funktioniert, weil sie sich auf gesunde Lebensmittel konzentriert, und so geeignet ist für eine langfristige Anwendung. Seien Sie sich also sicher, dass Sie langfristig bei dieser Diät bleiben werden. Sobald Sie zu Ihren alten Essgewohnheiten zurückkehren, werden Sie die gesundheitlichen Vorteile die sie durch die South Beach Diät gewonnen haben wieder verlieren. Natürlich werden Sie auch wieder zunehmen.

Diese Diät ist nicht geeignet für Vegetarier, sowie für Nierenschwache und Gichtkranke.

Die Stiftung Warentest hingegen befürchtet im Test-Spezial Sonderheft (2005) eine Jodunterversorgung und schreibt, dass die New South Beach Diät schwerer umzusetzen ist, da die Portionsangaben sehr unterschiedlich sind. Im Ergebnis heißt es: „Teuer und einseitig. Besser Sie lassen die Finger davon. „


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/203803_22301/webseiten/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/203803_22301/webseiten/wordpress/wp-content/themes/commune_green extrahiert/footer.php on line 3