Weight Watchers Bewertung/Kritik

Weight Watchers ist eines der bekanntesten und beliebtesten Weight-Loss-Programme auf dem Markt.

Man kann durchaus Resultate erzielen im Bereich Bauch weg und Fettverbrennung wenn man langfristig dabei bleibt.  Aber das bedeutet nicht, dass es für jedermann geeignet ist.

Es ist wichtig, dass Sie alle der wichtigsten Faktoren welche in einem Diät- oder Gewichtsverlust-programm beteiligt sind vor der Registrierung betrachten. Es gleicht dabei eher einem Ernährungssystem als einer Diät im klassischen Sinne. Oft wird es mit Punktezählen gleichgesetzt, was nicht gänzlich falsch ist. Allerdings geht es über das reine Punktezählen hinaus.

Für jeden Teilnehmer wird in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren wie Alter, Gewicht und Geschlecht eine Punktezahl errechnet, die man verbrauchen darf um abzunehmen oder sein Gewicht zu halten. Jedes Lebensmittel und Getränk hat einen Punktewert und man kann essen was man will solange man das tägliche Maximum an Punkten nicht überschreitet.

Man muß nicht alle Punkte aufbrauchen und kann sich welche ansparen für eine Party zum Beispiel. Allen Lebensmitteln mit Nährwertangaben kann ein Punktewert zugeordnet werden.

Sie können kleine Bücher kaufen welche den Punktewert für Lebensmittel im Supermarkt und Restaurants angeben. Während der Woche erfassen Sie die Anzahl der Punkte, die Sie während jeder Mahlzeit verbrauchen auf einem vorgedruckten Punkteplan den Sie bei jeder Sitzung erhalten. Sie verfolgen, was Sie verbrauchen im Laufe des Tages und planen Ihre restlichen Mahlzeiten und Snacks entsprechend vorraus. Im Laufe der Zeit werden Sie lernen, wie Sie Ihre Mahlzeiten korrekt veteilen und aufteilen.

Weight Watchers bietet auch ein komplettes Onlineprogramm an, für den Fall, dass Sie nicht an wöchtentlichem Gruppentreffen teilnehmen können, wollen oder wenn keines in Ihrer Nähe stattfinden sollte. Sie können bei Weight Watchers essen was Sie wollen. Der Schlüssel ist, nicht mehr Punkte zu verbrauchen als Ihnen zugeteilt sind. Es gibt keine Lebensmittel die Weight Watchers untersagt. Sie werden von Ihrem Berater ermutigt werden, sich für eine gesunde Ernährung zu begeistern mit viel Obst, Gemüse, fettarmen Milchprodukten und Wasser.

ACHTUNG:
Nachdem wir eine Anzahl von verschieden Abnehmprogammen und -produkten untersucht und festgestellt haben, dass es empfehlenswerte und weniger empfehlenswerte Produkte/Programme gibt, können wir Ihnen ein Produkt empfehlen von dem wir wissen, dass es Sie auf schnellste und effektivste Weise zu Ihrer Wunschfigur führen wird.

Außerdem ist es sehr preiswert und beinhaltet einer 60-Tage-Geld-Zurück-Garantie ohne wenn und aber. Keine Fragen, keine Diskussionen.

Eine ausführliche Beurteilung zu diesem Abnehmsystem finden Sie auf unserer Startseite.

Vor-und Nachteile der Weight Watchers-Programm:

Vorteile:

Kein Lebensmittel ist verboten. Weight Watchers lehrt, einen Alles-in Maßen-Ansatz, bei dem Sie auch weiterhin Ihre Lieblingslebensmittel in kontrollierter Portionen genießen dürfen. Es gibt keine Lebensmittel die verboten sind.
Eine Anleitung zur gesunden Ernährung. Eine gute Ernährungsberatung durch die Gruppenführer.

Sie können Ihre Kinder mitbringen. Einige Weigh-Watchers-Standorte bieten spezielle Treffen, zu denen die Eltern ihre Kinder mitbringen können.

Es wird eine langsame und stetige Gewichtsabnahme erreicht. Sie können erwarten ein bis zwei Pfund in der Woche abzunehmen. Dies ist eine sehr gesunde Rate, um Gewicht zu verlieren. Gewichtverlust der in einem gleichmäßigen Tempo erzielt wurde wird eher beibehalten werden.(Jo-Jo-Effekt)

Man wird ermutigt seine Essportionen zu kontrollieren. Um Ihre Punktwerte genau zu verfolgen und zu dokumentieren, müssen Sie Ihre Portionsgrößen richtig einteilen. Diese Fähigkeit ist nützlich und wird Ihnen gute Dienste leisten, selbst wenn Sie aus dem Programm aussteigen.

Nachteile:

Die Kosten könnten unerschwinglich werden. Die einmalige Anmeldegebühr beträgt 15 €. Die wöchentliche Treffengebühr kostet 11€. Man kann laut WW dafür so viele Treffen in der Woche besuchen wie man möchte.  Das macht 594 € im Jahr + Anmeldegebühr. (Hinweis: Sie können Ihre Mitgliedschaft jederzeit kündigen.) Weight Watchers Online kostet 15,- € pro Monat.

Durch die hohe Punktezahl die fettreiche Nahrungsmittel haben, werden bestimmte gesunde Nahrungsmittel wie zum Beispiel die sehr wertvollen Walnüsse oder Lachs gegenüber zuckerreichen Nahrungsmitteln wie z.B. Gummibärchen diskriminiert.

Die Gruppentreffen sind nichts für jedermann. Alternativ könnten Sie Weight Watchers online versuchen.

Wöchentliches Wiegen ist erforderlich um an den Sitzungen teilnehmen zu können. Sie werden wahrscheinlich eine „Freikarte“ beim Eintritt erhalten, was bedeutet, dass bei einem Treffen nicht auf die Waage müssen. Beachten Sie, dass die einzige Person, die Ihr Gewicht sieht, die Person ist die Sie wiegt und die Daten festhält.

Das wöchentliche Ergebnis kann entmutigen. Einige Leute ziehen es vor ihren Gewichtsverlust monatlich zu messen statt wöchentlich, aber Sie werden Ihr Ergebnis wöchentlich erhalten. Seien Sie auf folgendes vorbereitet: Einige Wochen werden Sie wenig oder gar kein Gewicht verlieren, auch wenn Sie alles richtig machen. Dies ist normal und Sie dürfen nicht zulassen, dass Sie dewegen aufgeben.

Es gibt keinenen Diätplan. Wenn Sie nach einer strukturierten Diät suchen, die Ihnen genau sagt, welche Arten von Lebensmitteln sie wann und in welchen Mengen zu essen haben, wird Weight Watchers möglicherweise nicht das Richtige für Sie sein.

Die Möglichkeit zu essen was man will, kann eine zu verlockende Versuchung für manche sein mit negativen Folgen. Es ist durchaus möglich, alle Ihre Punkte für wenig nahrhafte Lebensmittel zu verwenden bis Sie bewusst entscheiden sich gesund zu ernähren. Weight Watchers kann Ihnen helfen dies zu lernen, doch am Ende, ist es ganz Ihnen überlassen.

Folgen Sie unserem Rat und nehmen Sie ab mit einem Programm, welches effektiver und weniger kompliziert ist.

Ein Kommentar

  1. admin
    Am 2010/10/03 um 19:20 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Wie stellen Sie sich das vor, und haben Sie eine echte Emailadresse?

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>